Der Archetyp des Bodhisattva steigt aus den Tiefen meines Bewusstseins auf, zu meinem Nutzen und dem der Menschheit.
Ich bin aufgerufen, die Menschheit zu retten.
Ich werde aufgerufen, mich daran zu erinnern, dass jeder gerettet wird.
In Wahrheit ist jeder zu einer solchen Hilfe aufgerufen, aber nur wenige hören auf diesen Ruf und antworten ihm.
Ich werde an ein uraltes Versprechen erinnert und ich entscheide mich jetzt, diesen Ruf zu hören.
Ich achte darauf, wie mein Herz auf die Menschen in meiner Umgebung reagiert und wie ich anderen auf die wirksamste Weise helfen möchte.
Mein Mitgefühl wächst.
Mein Bewusstsein erweitert sich.
Ich spüre den Ruf.
Der Himmel wird durch mich wirken, um zu heilen.
(Text: Chuck Spezzano)

Ich bin Ausdruck reiner Liebe und Schöpferin meines Lebens in jedem Augenblick meines Daseins – wie Du.

1979 wurde ich hier auf der Erde im schönen Mittelfranken geboren, wo ich jetzt auch, auf dem Land, mit meinem Mann glücklich lebe.
Ich bin Mama einer wundervollen, erwachsenen Tochter.

Ich war schon als Kind anders.
Hellwissend, -sehend und -hörend.
Ein klassisches Indigo-Rebellen-Kind zur großen Freude meiner Eltern.
Eine Geschichte meiner Kindheit kannst Du HIER lesen.

Nach der Schule machte ich eine Ausbildung als Zahntechnikerin und bekam dann zügig meine Tochter. Ich machte verschiedene Aus- und Weiterbildungen und arbeitete dann lange als Assistenz oder Vertretung der Geschäftsführung (im Dentallabor in Bayern und bei großen Firmen in Hamburg).
2009 kam ich aus Hamburg zurück in unser schönes Bayern und nahm mir ein Sabbatical.
Nach diesem machte ich mich 2010 als Lebens- und Gesundheitsberaterin selbständig und absolvierte die Ausbildung zur Heilpraktikerin (2 Jahre).

Die Prüfung habe ich nicht geschafft und mache sie auch nicht mehr.
Wenn in Deutschland niemand beginnt ohne Scheine und Zertifikate zu Arbeiten, wird sich nichts ändern.
Und wenn ich nicht damit beginne, wer soll es sonst tun?
Das ist auch der Grund, warum es bei meinen Ausbildungen keine Zertifikate gibt.

Seither bilde ich mich immer weiter fort, wachse und reife.

Einschneidend war noch 2014 die Diagnose MS, nach der ich, nach einem Krankenhausaufenthalt tatsächlich kaum mehr laufen konnte. Es ging so einiges nicht richtig und ich war immer sehr müde.
Da ich körperlich nicht mehr so wie vorher arbeiten konnte, machte ich die Ausbildung zum bewussten Sprach-Channel-Medium.
Das konnte ich von Anfang an sehr gut, war sehr begeistert und bilde inzwischen selbst Medien aus.
Da ich nicht mehr laufen konnte, arbeitete ich eben anders. Reden ging ja noch.

Ich habe mich selbst, mit meinen eigenen Behandlungsmethoden, sehr gut geheilt und es ging mir ziemlich gut.
Der letzte Ausschlag, für mein körperliches Wohlbefinden, war eine Erleuchtungserfahrung.
Wovon ich in meinem Leben drei große hatte. Und ich kann Dir sagen… es geht immer weiter. ☺

Privat geht mir meine Familie über alles.
Ich liebe Lesen, Malen, Basteln, Klavier spielen, Singen, Zeit mit lieben Menschen zu verbringen, Channeln, Träumen und Leben.