Geschichten aus dem Nähkästchen

Da schreibe ich regelmäßig und gebe meine schlauesten Gedanken preis und viele wissen dann doch nicht, wer ich bin und was ich mache.

Ich heiße zwar (Wett-)Engel, bin aber definitiv gerade Mensch.
Ganz nett ein Mensch zu sein, meistens.
Anstrengend immer wieder, aber im Großen und Ganzen echt nett.

1979 wurde ich im schönen Mittelfranken (in Lauf) geboren als mittleres Wunschkind dreier Töchter.
Anders war ich schon immer. Meine Mutter war sich sicher, dass ich entweder irgendwie behindert (vielleicht autistisch?) oder von einem anderen Stern oder so bin.
Rote Haare hatte sich am Anfang keiner schreiben trauen, also haben sie zaghaft rotblond aufgeschrieben – daraus wurde aber schnell weiß.
Ansonsten war ich natürlich schon immer bezaubernd.
Schön und sobald ich sprechen konnte naseweis und superschlau.
Bis ich so ungefähr 8 oder 9 Jahre alt war, konnte ich mich mit meinem geistigen Team vollkommen klar unterhalten, wie über Telefon, nur einfach so. Habe alles gesehen und gewusst.
Dann habe ich mir das alles irgendwie ausreden lassen und mit elf Jahren dann die „Nebel von Avalon“ gelesen und dann war alles wieder da.
Na, nicht ganz, wie vorher, ich habe mir alles er“spielt“.
Anleitungen gab es damals ja noch nicht, also habe ich getan, was aus mir herauskam. Rituale mit meiner Freundin, gezaubert, was ging, mit Energie gespielt, mit der Kommunikation gespielt und ziemlich schräge Geister angezogen, die ich dann nicht mehr loswurde, bis ich mich – mit 18 – von der Spiritualität abgewendet habe.
Freunde, Feiern, Arbeiten. 😉

Diese Geschichte wird eine Fortsetzungsgeschichte.
Fragen sind willkommen.
Weiter geht es, so einmal die Woche. Oder schneller.
So, wie ich Lust und Zeit habe.

P.S. Mama, ich hab Dich lieb. 💖💖💖

Sabine Wettengel - Lebenskünstlerin, Holistischer Coach, Engel-Medium, Mentor, Seminarleiterin, Autor 
LichtRaum Wettengel
www.LichtRaum-Wettengel.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.